Donnerstag, 29. März 2012

Lemuren kochen: Falscher Italiener

Falscher Italiener: Ratatouille mit Bratpolenta
 Lemur 2 war bis eben der festen Überzeugung, dass Lemur 1 ein italienisches Gericht bekommen hat. Nach näherer Recherche musste Lemur 2 jedoch feststellen, dass Ratatouille sich eigentlich in Südfrankreich heimisch fühlt. Aber da Südfrankreich an Italien grenzt, kann Lemur 1 in seinem Glauben über sein italienisches Menü bleiben.

Zutaten Bratpolenta:
- Salz
- 200 g Maisgrieß (Polenta)
- 400 ml Milch
- 400 ml Wasser
- 50 g Parmesan (fein gerieben)
- Olivenöl, etwas Butter zum Anbraten

Zutaten Ratatouille:
- 2 Zwiebeln
- 1 Zucchini
- 1 Aubergine
- 4 rote Paprika
- 3 Möhren
- 1 Dose gehackte Tomaten
- 2 Knoblauchzehen
- Salz, Pfeffer, Zucker, Tomatenmark, Paprikapulver (süß), Chilipulver, getrocknete Pfefferminze

Zubereitung:
1. Parmesan reiben. 800 ml Flüssigkeit (Milch und Wasser) aufkochen, salzen und Polenta unter Rühren mit einem Holzlöffel langsam einrieseln lassen. Bei milder (!) Hitze so lange kochen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst. Die ganze Zeit umrühren, damit es nicht anbrennt.
2. Parmesan unter die heiße Polenta rühren.
3. Auf einem gefetteten Blech verstreichen und abkühlen lassen.

Zubereitung Ratatouille: 
4. Das Gemüse in mittelgroße Stücke schneiden
5. Zwiebeln in Olivenöl leicht anbraten, mit etwas Zucker und Pfefferminze bestreuen.
6. Nach und nach das gesamte Gemüse hinzufügen und ebenfalls anbraten
7. Mit etwas Wasser ablöschen (nicht viel) und die Tomaten dazu geben
8. Etwas Tomatenmark einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili würzen. Den Knoblauch pressen und ebenfalls hinzugeben. Auf kleiner Flamme köcheln lassen.
9. Abgekühlte Polenta zunächst in Rechtecke, danach diagonal schneiden, damit Dreiecke entstehen. In eine Pfanne mit etwas Olivenöl und Butter goldbraun braten.
10. Alles anrichten und den falschen Italiener servieren :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen